Zurück

Thema: Gehörschutz
 
Motosafe II
Für Motorsportler - insbesondere für Helmträger.

MotoSafe II wurde eigens entwickelt, um den hohen Lärmpegel, der bei den meisten Motorsportarten entsteht, abzudämmen.

Dabei wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass häufig Helme getragen werden. Unter Helmen gibt es mit herkömmlichen Gehörschutz häufig Platzprobleme - und damit Druckstellen.

Motorgeräusche können für Ihr Gehör schädlich sein. Aber auch (und das wird häufig unterschätzt) Windgeräusche. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie das Ergebnis von Messungen in Helminnenräumen:
Geschwindigkeit Windgeräusch max. Schallbelastungszeit
100 km/h 94 dB 15 Minuten
120 km/h 98 dB 7 Minuten
140 km/h 102 dB 3 Minuten

Die kleinen Lamellen des Motosafe II sind aus einem besonders flexiblen und haltbaren Kunststoff hergestellt, der sich durch die Körperwärme der Ohrform besonders gut anschmiegt. Dadurch sitzt MotoSafe II äußerst komfortabel. Auch unter eng sitzenden Helmen ist er längere Zeit ohne Druckprobleme tragbar.

MotoSafe II besitzt zwei Paar Filter, die speziell auf die akustischen Gegebenheiten im Motorport abgestimmt sind. Sie dämpfen besonders effektiv hohe (besonders schädliche) Frequenzen.

Preis: etwa 27,- Euro
Zurück
Seitenanfang

© 2006 Mario Loß; www.HNO-Loss.de